Der Literatursalon ist eröffnet!

’nabend zusammen,

 

heute freue ich mich sehr, mitteilen zu können, dass Paulas Literatursalon eröffnet ist. Wer an einem der gemütlichen Tische platz nimmt, kann in Buchtipps stöbern, an Leserunden teilnehmen, selbst ein Buch für eine Leserunde vorschlagen und sich zu allem, was hier rund um Literatur eingestellt ist, nach Herzenslust äußern.

 

Ab und zu gibt sich die Chefin Paula Grimm mit Auszügen aus ihren eigenen Texten die Ehre und informiert über ihre literarische Arbeit sowie über das, was sich in ihren anderen Blogs tut. Wer selbst schreibt, kann sich jeder Zeit an mich wenden, um einen Eintrag über sein Werk an der Pinwand zu hinterlassen. Und an diesem schwarzen Brett ist ganz viel Platz für Eure Literaturtermine.

 

Ein Salon war und ist ein offener Raum. Aus diesem Grund gibt es in Paulas Literatursalon keine Genregrenzen. Und darüber hinaus ist es gleichgültig, in welcher Form Besucher, Leser und Kollegen, Lesefutter zu sich nehmen oder herstellen. „Also, ‚ran an den Speck, das digitale oder analoge Lesefutter als Ohrenschmaus oder Augenweide!“

 

Liebe Grüße

 

Paula Grimm